Wir sind die Lautsprecher-Spezialisten im „Klangmeister-Service-Netzwerk". Gegründet vor fast 15 Jahren von Dieter Fricke in Lemgo - steht unser Team für

Die qualifizierte Lautsprecherüberarbeitung und -reparatur ermöglicht Ihnen, das volle Potenzial Ihrer Lautsprecher zu erleben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen alten oder einen Lautsprecher aus heutiger Entwicklung handelt.

Durch jahrzehntelange Erfahrung auf diesem Gebiet wissen wir, an welchen Stellen auch ein guter Lautsprecher noch deutlich zu verbessern ist.

             

powered by MoDaTek

Die Technik im Lautsprecher zu beherrschen ist eine wichtige Grundlage – ebensowichtig ist uns aber, Ihre Wünsche und Vorstellungen an Musikwiedergabe so kennen zu lernen, dass wir daraus genau ableiten können, was für Ihre Lautsprecher zu tun ist.

Unser Anspruch an
Lautsprecherüberarbeitung

Schon die Arbeit an Lautsprechern ist komplex genug, um nur dann hervorragende Ergebnisse liefern zu können, wenn man nicht auch noch andere Geräte überarbeitet. Das Themengebiet "Lautsprecher" ist spannend genug, um täglich neue Herausforderungen zu entdecken und zu durchdringen.

Aus diesem Anspruch heraus ist schon bald der Netzwerkgedanke entstanden. Alle weiteren Geräte, wie zum Beispiel Verstärker, CD-Player, Tuner oder Plattenspieler, werden zu Partnerfirmen unseres Netzwerkes geleitet, die sich ebenfalls auf ihre jeweiligen Kernkompetenzen konzentrieren. So können wir gewährleisten, dass ein Maximum an Sachverstand Ihren Geräten zu Gute kommt.

Gut zu wissen:

Die Optimierung von Produkten aller Preisklassen der Audioindustrie und -manufakturen ist unser alltägliches Brot und unsere hierbei gesammelten Erfahrungen und Fähigkeiten ermöglichen uns, selbst Topmodellen zu einer weiteren Qualitätssteigerung zu verhelfen.

Ihr Lautsprecher muss nicht erst Alterungsdefekte aufweisen, um bestmögliche Klangqualität „herauszuholen“.

Klangmeister: So! haben Sie noch nie Musik gehört!

Weitere Aktivitäten

Das Klangmeister-Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Firmen, denen daran liegt, dass Musik-Hören viel Freude bereiten soll. Es wurde von Dieter Fricke gegründet, und wird beständig größer. Viele Firmen, die nach vergleichbaren Idealen handeln, finden im Klangmeister-Netzwerk ihren Platz, da sie mit Fachwissen und Motivation zum bestmöglichen Ergebnis beitragen. Diese Firmen sind nicht zu vergleichen mit dem reinen HiFi-Handel, welcher nach anderen Ansätzen arbeitet.

Ob es nun Firmen sind, welche wertige Unterhaltungselektronik überarbeiten, oder Musikverlage wie z.B. Dabringhaus und Grimm, die durch herausragende Aufnahmetechniken zu diesen Idealen beitragen, oder aber einzelne Persönlichkeiten, welche durch Ihren persönlichen Einsatz zum Beispiel einen Kurs "Boxenbauen für Schüler" durchführen, spielt keine Rolle. Es findet Aufklärung in Schulen statt zum Thema Klangqualität von heutigen Medien bzw. Datenformaten, ebenso wie Aufklärung gesundheitlicher Gefahren durch Anwendung von heutigen Abspielgeräten.

Über Dieter Fricke

Persönliches:
Wir, die Initiatoren des KLANGMEISTER-Netzwerkes, haben eine vielschichtige Vergangenheit:

Unser Senior (Dieter Fricke) beschäftigt sich seit 1948 mit Lautsprechern. Er arbeitete mit Dr. Podszus (Zellaton/Görlich) und begleitete konstruktiv die Entwicklung (1962) des Monitorlautsprechers für Klassik bei der Deutschen Grammophon Gesellschaft mit einem Wigo PM 400 im offenen Bassgehäuse und dem QUAD ESL als Mittelhochtöner. Er war einer der ersten Vertriebsleute in der BRD bei Garrard Audioson und bei Acoustic Research.

Dabei Zusammenarbeit mit Harold Leak, Arthur Radford, Raymond Cooke (KEF), John Bowers (B+W), Dr. Amar Bose, Wolfgang Seikritt (Braun, Heco, Canton etc.) Franz Petrik (Braun, Acron).

Entwickler der ECOUTON-LQL- und MRL-Serie, REALISTIC-PHASE-Weiche, Mittelhochtöner FRICKE MHT 50/25, HighEndboxen für Kenwood, Vollbereichsdipol ECOUTON TransAr, Vollbereichsdipol für Eternal-Arts, ECOUTON Dynamaxx-Hörner und einige mehr.

Über Georg Stracke

Persönliches:

Dipl. Ing. (FH) Georg Stracke hat bei quadral in Hannover Subwoofer entwickelt. Vorher, während seines Studiums, hat er bereits in der Branche in verschiedenen Firmen gearbeitet, wodurch er mehrere Themenbereiche gut erlernen konnte. Seine Diplomarbeit hat er im Themenbereich "Digitale Filterung mit Matlab" angefertigt.

Als leitender Mitarbeiter bei Klangmeister optimiert er seit 2005 erfolgreich Lautsprecherboxen aller Fabrikate und reizt dabei alle Möglichkeiten von "Preiswert" bis zum „geht nicht mehr“ aus.

Bisher wurden durch ihn über 1000 unterschiedliche Paare Lautsprecher überarbeitet. Durch dieses Fachwissen ist auch im Themenbereich Lautsprecher-Neuentwicklung eine umfassende Erfahrung vorhanden.

     
     

Wer sind unsere Zulieferer und Partner?

Das Klangmeister-Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Firmen, denen daran liegt, dass Musik-Hören viel Freude bereiten soll. Es wurde von Dieter Fricke gegründet, und wird beständig größer. Viele Firmen, die nach vergleichbaren Idealen handeln, finden im Klangmeister-Netzwerk ihren Platz, da sie mit Fachwissen und Motivation zum bestmöglichen Ergebnis beitragen. Diese Firmen sind nicht zu vergleichen mit dem reinen HiFi-Handel, welcher nach anderen Ansätzen arbeitet.

Intertechnik, Kerpen

Intertechnik, Kerpen

Die Firma Intertechnik in Kerpen ist seit über 20 Jahren perfekt auf Lautsprecherbau und Lautsprecher-Zubehör eingestellt. Von Beginn an ein Zulieferer für unser Unternehmen – zeichnet sich aus durch Zuverlässigkeit und Beständigkeit, aber auch Hilfsbereitschaft und Fachwissen. Auch heute neben Mundorf und Jensen einer unserer wichtigsten Lieferanten.

Das Sortiment von Intertechnik umfasst nicht nur Bauteile für Frequenzweichen, sondern auch Bausätze für Boxenbau, bis hin in die Gehäusefertigung. Das Sortiment ist sehr vielfältig, sodaß für alle Qualitätsklassen und Preisklassen etwas zu finden ist.

Mundorf, Köln

Mundorf, Köln

Die Firma Mundorf in Köln zählt zu unseren wichtigsten Lieferanten, da sich unsere Vorstellung von richtiger Musikwiedergabe durch die Produkte aus diesem Hause sehr wirkungsvoll herbeiführen lässt. Kein anderer Kondensator-Hersteller baut Kondensatoren, welche eine so genaue Wiedergabe ermöglichen wie die Top-Produktreihe aus dem Kölner Unternehmen.

Angefangen haben die Brüder Mundorf mit dem Handel von HiFi-Geräten. In den späten 80'er Jahren entstanden die Produk-tion und Entwicklung von Frequenzweichenbauteilen, die besonders gut geeignet sind für eine sehr saubere und detailgetreue Musikwiedergabe. Auch im Hochtönerbau ist das Unternehmen tätig – die Weiterentwicklung des AMT aus ursprünglich Amerikanischer Hand ist dort in Köln zweites Standbein, nicht nur für die High-End-Lautsprecherwelt. Auch im Profi-Sektor sind AMT's aus Köln marktführend.

Professionelle Erledigung sämtlicher Anliegen wie hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Bauteile finden statt auf einem Niveau, welches nicht jedes Unternehmen in der Art realisieren kann.

Jensen Capacitors, DK

Jensen Capacitors, Dänemark

Die Firma Jensen baut seit etwa der Jahrhundertwende in Dänemark Kondensatoren und Spulen für industrielle Anwendungen. Viele Innovationen im Bauteilesektor stammen aus dem Hause Jensen – so beziehen zum Beispiel selbst japanische Firmen Kondensatoren mit Silberfolie in Öl-Papier, welche auch in unseren Lautsprecher-Überarbeitungen zur Anwendung kommen. Sehr interessant ist, dass hohe Natürlichkeitsansprüche in der Klangqualität von Lautsprechern dadurch realisiert werden, dass natürliche Werkstoffe zur Anwendung kommen. So ist zum Beispiel Bienenwachs, Papier und Mineralöl neben hochreinen Kupfer- und Silberfolien eben mit diesem Hintergrund im Einsatz.

Frequenzweichenbauteile von Jensen sind in Serienboxen nur selten anzutreffen – die Klangqualität, welche durch Jensen-Bauteile ermöglicht wird, ist mit dem Massenmarkt kaum kompatibel. Diese Qualitäten erfordern eine umsichtige Vorgehensweise, nicht nur bei der Anwendung im Lautsprecher, sondern auch beim Erarbeiten der richtigen Konzeptionierung für Ihre Lautsprecher-Überarbeitung.

Weitere wichtige Lieferanten

Frequenzweichenbauteile aus der absoluten Luxusklasse gibt es seit über 30 Jahren aus Dänemark.Die Firma Duelund versteht sich in nahezu unvorstellbarer Weise darauf, Bauteile zu erzeugen, bei denen das Wort Klangrealismus wirklich zutrifft.

Ebenso hochwertig ist das Sortiment der Firma Jupiter aus USA, die sowohl Kondensatoren als auch Kabel bauen, die eine vergleichbare Natürlichkeit in das Klanggeschehen bringen wie Duelund und aus der Schweiz der Kabelhersteller swisscables.

Im Zentrum unserer Tätigkeit steht die Lautsprecherreparatur und -optimierung.Die Spezialisierung auf diesen Bereich bringt mit sich, dass die damit im direkten Zusammenhang stehenden Aufgabengebiete ebenso beherrscht werden. Dazu gehört u.a. die sorgfältige Konzeptionierung und Aufstellung der gesamten HiFi- und HighEnd-Anlage, die Raumakustikoptimierung, sowie Pflege und Erhalt der bestehenden Komponenten durch unsere Netzwerkpartner.

      

Die Membranaufhängung oder „Sicke“ hat die Aufgabe, die Membran beweglich und luftdicht am Lautsprecherkorb anzuschließen. Viele Sicken sind aus Schaumstoff hergestellt, der Alterungsprozessen unterliegt, was nicht nur die Basswiedergabe erheblich beeinträchtigt.

Deshalb sollte bei auftretenden Sickenschäden umgehend eine Reparatur erfolgen. Diese ist möglichst paarweise auszuführen, damit Sie nicht kurze Zeit nach der einen Reparatur den zweiten Tieftöner einsenden müssen.

vorher-nachher

Sicke erneuert - Sicke gealtert

Sicken aus hochwertigem Gummi altern im Gegensatz zu Schaumstoffsicken praktisch überhaupt nicht und behalten ihre klanglich überlegenen Eigenschaften über Jahrzehnte. Mehr als 12.000 Chassis-Reparaturen in unserer Werkstatt bürgen für Kundenzufriedenheit. Auch für Ihre Tieftöner haben wir die passende Sicke.

Auch auf das optische Erscheinungsbild Ihrer Lautsprecher legen wir großen Wert. Wir arbeiten sorgfältig "per Hand" und stellen keine großen Stückzahlen am Fließband her. Daher ist möglich, dass die Reparatur optisch anders wirkt, als die Fließbandmontage dieses ermöglicht.

Gerne bereiten wir auch andere Bestandteile auf, sodass Ihre Lautsprecher wieder attraktiv aussehen.

Reparaturablauf – Fotos
von Sickenreparaturabläufen

Reparaturablauf – Fotos von Sickenreparaturabläufen :

  • Bei Eintreffen Ihrer Sendung erfolgen bei uns Eingangskontrolle und -bestätigung per Email an Sie. Gegebenenfalls bitten wir um Rücksprache, bei Bedarf erhalten Sie einen Kostenvoranschlag.
  • Wir entfernen die alten Sicke und reinigen das Chassis
  • Wir kleben neue Sicken ein, und lassen diese vorsichtig antrocknen
  • Wenn der Kleber fest genug ist, erfolgt die akustische Kontrolle per Tongenerator
  • Ist die Montage perfekt, führen wir auf Kundenwunsch optische Aufbereitungen durch (zum Beispiel von verblichenen Papiermembranen)
  • Nun erfolgt eine Mitteilung an Sie über den Reparaturabschluss per Mail (zeitsparend - wir können leider nicht jeden Kunden mehrmals telefonisch kontaktieren)
  • Verpacken (Der Einpackvorgang ist zeitaufwändig – sagen Sie uns bitte, ob Sie abholen oder den Rückversand per Post wünschen)
  • Der Versand wird von DHL abgewickelt, unser bisher zuverlässigstes Unternehmen dafür.

Verpackungsanleitung
siehe Fotos

Die Chassis „Gesicht an Gesicht“ übereinander setzen. Mit Kabelbindern oder bei schweren Chassis besser mit Schrauben durch die Befestigungslöcher sichern.

Den Innenkarton nicht zu groß wählen. Im Idealfall passen die Chassis genau hinein. Den Boden mit ein, zwei stabilen Pappen auslegen. Dort wo der Korb die Wände des Kartons berührt, nochmal feste Pappe oder Styroporstücke einklemmen.

Die Chassis sollten ganz fest sitzen und nicht wackeln. Hohlräume mit Zeitungspapier ausstopfen. Oben drauf nochmals ein, zwei feste Pappen auflegen.

Den Innenkarton in einen etwas größeren Außenkarton setzen, der wiederum an allen sechs Seiten mit stabiler Pappe oder Styroporplatten ausgekleidet ist.

Hochtöner werden übereinander gesetzt. Bitte darauf achten, dass zwischen den Kalotten genügend Abstand ist und die Kalotten nicht zusammen gedrückt werden. Als Abstandhalter eignen sich z.B. Schraubenmuttern.

altes Ferrofluid

Weitere Defekte: Altes Ferrofluid

Die braune klebrige Masse auf den roten Schwingspulendrähten ist das sogenannte Ferrofluid: Im Laufe der Jahre wird dieses immer fester, sodaß der Hochtöner nur noch die höchsten Töne wiedergibt, nicht mehr den gesamten Übertragungsbereich zulässt. Wird entfernt und kann gegen neues ersetzt werden, besser jedoch ist, keines mehr zu verwenden und die Aufgaben elektronisch nachzubilden über eine Erweiterung der Frequenzweiche

was wir nicht reparieren

Diese Fälle reparieren wir nicht:

Schwingspulenaustausch für Dynaudio Chassis: > hier können von uns keine Ersatzteile beschafft werden. Austausch bei Dynaudio ist aber möglich

Sickenreparaturen für Lowther Chassis: > konstruktionsbedingt ist eine Reparatur aussichtslos. Ersatz ist möglich über den Vertieb dieses Herstelles

Gewellte oder verknickte Polypropylenmembrane: > kann ausgetauscht, aber nicht repariert werden

Zeitaufwändige Bastelreparaturen an Hochtönern: > oftmals übersteigen die Reparaturkosten den Wert des Hochtöners - wir sind aber bei Ersatzbeschaffung gerne behilflich

Reparaturen, die nicht wirtschaftlich sind: > bei einer Reparatur wird immer abgewogen, ob der Aufwand und das zu erwartende Ergebnis im Verhältnis stehen. Stundenlanges Probieren und Basteln ist leider nicht wirtschaftlich.

warum Gummisicken ?

Darum verwenden wir Gummisicken

Die Materialeigenschaften der von uns verwendeten Gummisicken sind vergleichbar mit denen des damaligen Schaumstoff. Da die Sickenhersteller heute "ihre Hausaufgaben gemacht haben", (nämlich Schaffen von haltbarem Ersatz für Schaumstoff), gibt es Gummisicken, welche wirklich vergleichbare Parametersätze haben. Somit bleiben durch die Reparatur die Parameter des Chassis innerhalb der Herstellertoleranzen, eine befürchtete Abweichung der Eigenschaften des Chassis findet nicht statt.

In vielen Fällen kann nicht sicher gestellt werden, dass der Schaumstoff der Ersatzsicke wirklich neu ist. Die Gefahr besteht, dass diese Sicke auch schon einige Jahre gelagert worden sind. Dieses verkürzt die Haltbarkeit naturgemäß. Eine Gummisicke hat erfahrungsgemäß eine Lebensdauer von 15 bis 20 Jahren.

Was altert an Lautsprechern?

Vor allem die Randaufhängungen der Membranen, die sogenannten Sicken, altern bei vielen Tieftönern und Mitteltönern, und manche zerbröseln regelrecht im Lauf der Jahre. Das Zerfallen der Sicken lässt sich mit bloßem Auge erkennen, nachdem man die Stoff- oder Metallfronten seiner Boxen entfernt hat. Aber selbst wenn sie noch gut aussehen, kann die Festigkeit und Spannkraft der Sicken nachgelassen haben, wovon man sich über ein Zupfen an ihr mit Daumen und Zeigefinger bereits einen ersten Eindruck verschaffen kann. Sowohl bereits zersetzte als auch erschlaffte oder undicht gewordene Sicken beeinträchtigen den Lautsprecherklang immens, doch da die zugrunde liegenden Alterungsprozesse schleichend vor sich gehen, bemerkt man sie oft gar nicht. Wir prüfen die Sicken Ihrer Lautsprecher gern und falls sie sich als überaltert erweisen, ersetzen wir diese fachmännisch und für wenig Geld. Aber auch beschädigte Membranen und Schwingspulen können Sie bei uns reparieren oder austauschen lassen.

Instandhaltung

Instandhaltung von Lautsprechern

Auch das Innenleben von Lautsprecherboxen altert mit der Zeit, was den Klang in Mitleidenschaft zieht: Hier einige Beispiele:

  • Bei den Kondensatoren in der Box verändern sich Durchlässigkeit, Filterwirkung und innere Verluste,
  • die elektrischen Kontakte der Lautsprecherchassis, der Frequenzweiche in einer Box und die der Anschlussbuchsen am Gehäuse korrodieren und lassen weniger Verstärkerleistung durchkommen, die sie stattdessen ungenutzt verheizen,
  • das Dämmmaterial, das in jeder Box zur Resonanzdämpfung benötigt wird, kann seine ursprünglichen Eigenschaften im Lauf der Jahre teilweise verlieren, was die Wiedergabequalität älterer Lautsprecher ebenfalls beeinträchtigt.

Mit Hilfe der modernen Messtechnik und bewährter Hörprüfungen spüren wir solche Alterungserscheinungen rasch auf und verstehen es bestens, sie kostengünstig zu beseitigen.

Optimierung

Optimierung von Lautsprechern?

Viele der früheren Lautsprecherschätze enthalten Bauteile, die heute als technisch überholt gelten und deren Austausch gegen zeitgemäße Exemplare unbedingt zu erwägen ist. Nicht nur wegen eventueller Alterung der einst eingebauten, sondern auch weil die klanglichen und technischen Eigenschaften zeitgemäßer Kondensatoren, Spulen, Widerstände, Dämmmaterialien, Kabel etc. weitaus besser sind. Ein Austausch kann die Wiedergabequalität Ihrer liebgewonnenen Schätze deutlich hörbar steigern, ihnen zu mehr Klarheit, Spielfreude, Kraft und Klangvolumen verhelfen. Dabei stehen wir Ihnen mit Rat und Tat gern zur Verfügung.

Es gibt allerdings noch andere Motive zur Lautsprecheroptimierung. Aus den verschiedensten Gründen kann es geschehen, dass Sie mit Ihren gegenwärtigen Boxen unzufrieden werden, sie aus optischen oder anderen Erwägungen aber dennoch behalten möchten. Dafür bieten wir Ihnen ein kostenfreies persönliches Gespräch an, in dem Sie uns Ihre klanglichen Vorstellungen schildern und wir Sie darüber informieren, ob und wie sie mit Ihren Lautsprechern zu realisieren sind. Und wenn Sie uns dazu beauftragen, führen wir die entsprechende Perfektionierung professionell und genau nach Ihren Vorgaben durch.

Warum können wir beinahe
alle Boxen überarbeiten?

Warum können wir beinahe alle Boxen überarbeiten?

Die Vorgehensweise ist immer die gleiche. Nach unserem Klangmeister-Prinzip festgelegt messen und prüfen wir immer die gleichen Schritte: Was zeichnet den Lautsprecher aus, wie groß sind Serientoleranzen, welche Alterung liegt vor. Es wird immer nach dem gleichen Prinzip vorgegangen.

Daraus ergibt sich eine Art Pflichten-heft, welches in "Pflicht und Kür" unterteilt wird. Die "Pflicht" wird durch die sogenannte Basis-Überarbeitung absolviert. Die Kür kann dann erfolgen, wenn die Basis gut geworden ist - Bauteilequalitäten, Steckverbinder, Verkabelung, Schwingungsdämpfung - alles Punkte, durch deren Überarbeitung sehr viel Klangqualität hinzugefügt werden kann. Wie alt Lautsprecher sind spielt für die Vorgehensweise keine Rolle.

Warum können wir auch
neue Boxen überarbeiten?

Warum überarbeiten wir auch neue Lautsprecher ?

Auch heutige Lautsprecher sind für uns wichtige Arbeitsfelder. Viele Hersteller liefern - genauso wie bei Klassikern damals - eine gute Grundlage, auf welcher sich durch individuelle Feinarbeit die Ergebnisse deutlich verbessern lassen. Ein Serienhersteller muss mit seinen Produkten einen großen Markt bedienen, muss mit seinen Lautsprechern eine Art "allgemeingültigen Geschmack" treffen. Interessieren Sie sich für eine Verfeinerung eines bereits eh schon guten Lautsprechers aus heutiger Produktion, dann können wir auch für diesen Lautsprecher erarbeiten, was es für Möglichkeiten gibt. Ähnlich wie bei Überarbeitungen hochwertiger Fahrzeuge von großen Automarken, welche für bereits sehr gute Fahrzeuge bekannt sind, können wir genauso verfeinern und ausbauen, was bereits eine gute Grundlage bietet. Wir übernehmen die Gewährleistung für das von uns überarbeitete Produkt!

Ablauf einer Überarbeitung

Zum Ablauf einer Überarbeitung:

Zu uns kommt z.B. ein Kunde mit einer Paar Infinity Kappa 9. Zustand: Sicken der Bässe defekt. Oft auch Hoch- oder Mitteltöner.

Nach einer genauen Untersuchung kommt die Wiederinstandsetzung der Sicken und Chassis. Sind alle Treiber wieder funktionsfähig, wird die von uns entwickelte Frequenzweiche an jedes Chassis in der Box genauestens angepasst. Hörproben damit verfeinern die Arbeit. Daraufhin erfolgt die Bestellung der ermittelten Frequenzweichenbauteile. Der dann anschließende Aufbau erfordert genauso viel Sorgfalt wie die Ermittlung der Weiche. Nach diesen Arbeiten wird wieder zur Probe gehört, ob alles bestmöglich gelungen ist. Dieses ist die Feinjustage – sie ist wichtig und wird sorgfältig vorgenommen. Damit alle diese Abläufe richtig und sorgfältig durchgeführt werden können, ist ein Zeitaufwand von ca. 4-6 Wochen notwendig. Außerdem reiht sich jede dazugekommene Boxenüberarbeitung in diesen Ablauf ein.

Basis-Überarbeitung

Die Ausbaustufen im Einzelnen:

Es sind 4 Ausbaustufen für die Lautsprecherüberarbeitung vorgesehen. Es gibt Veredelungsmaßnahmen, welche über die normale Ausstattung hinaus dazugewählt werden können.

Basis-Überarbeitung (erste Ausbaustufe):

  • Neue Frequenzweichenkondensatoren (meist Mundorf Folienkondensatoren MCap250, ebenso von Intertechnik)
  • Genau eingemessener Frequenzgang
  • Beseitigung von Ferrofluid aus dem Hochtöner, sowie Impedanzlinearisierung desselben
  • Fallweise neue Innenverkabelung

Mögliche Veredelung durch:

  • WBT-Terminals NextGen
  • Styroflex-Kondensatoren als Bypass zu allen verbauten Kondensatoren
  • Anwendung von Butylknete an allen relevanten Stellen zur Schwingungs-beruhigung

High-End-Überarbeitung

High-End-Überarbeitung:

  • Neue Frequenzweichenbauteile von Mundorf, relevante davon Supreme-Silber-Gold, CFC-Flachwickelspulen, in vielen Fällen auch WBT-Buchsen
  • Neu eingemessener Frequenzgang, auch Frequenzweichen-Neuentwicklung
  • Silberkabel zum Hochtöner verschiedener Hersteller möglich
  • Austausch aller Bauteile gegen klanglich hochwertige aus heutiger Entwicklung
  • Wo nötig: Austausch von Hochtönern gegen bessere (betrifft z.B. LQL150)

Veredelung möglich durch:

  • Schwingungsreduzierung durch Butylknete an allen relevanten Stellen.

Lautsprecher-Neuentwicklung

"Lautsprecher-Neuentwicklung"

  • Kondensatoren von Jensen (Silber-Öl-Papier), Mundorf Silber-Gold und weitere höchstwertige Bauteilequalitäten
  • Frequenzgang perfekt eingestellt, meist auch neu entwickelte Frequenzweiche
  • Butylknete an relevanten Stellen zur Schwingungsreduzierung
  • Hochtöner impedanzlinearisiert (kein Ferrofluid mehr enthalten)
  • Verkabelung mit Vovox-Silberkabel im gesamten Lautsprecher, auch andere Kabelhersteller möglich!
  • Zeitkorrekturglied für Laufzeitentzerrung zwischen Hoch-und Tiefton
  • Bedämpfung im Inneren bestmöglich durchgeführt

Die Liste der aufgeführten Maßnahmen beschreibt Möglichkeiten, die wir in anderen Boxen natürlich auch anwenden. Wichtige Merkmale sind die Jensen-Kondensatoren in Kombination mit den höchstwertigen Mundorf-Qualitäten.

Symmetrische Frequenzweiche I

Die symmetrische Frequenzweiche - Ausbaustufe 4

Die absolute Krönung im Lautsprecherbau: Die "Symmetrische Frequenzweiche".

Wie funktioniert die symmetrische Frequenzweiche? Herkömmliche Frequenzweichen haben zum Beispiel einen Kondensator im Signalweg zum Hochtöner. Und dem entsprechend eine Spule im Signalweg zum Tieftöner. Diese Bauart nennt sich asymetrisch, da die Filterung (Weichenfunktion) nur im Plusleiter oder nur im Minusleiter stattfindet. Der jeweils andere Leiter verbindet den Hochtöner oder den Tieftöner direkt mit den Anschlussbuchsen der Box. Die "Symmetrische Frequenzweiche" ist so aufgebaut, das die gleiche Signalbearbeitung im Plusleiter wie baugleich auch im Minusleiter stattfindet. Damit wird das Musiksignal noch sauberer gefiltert.

Das bewirkt eine faszinierend saubere und detailreiche Wiedergabe mit extrem genauer räumlicher Abbildung. Für viele Musikhörer eine Offenbarung.

Symmetrische Frequenzweiche II

Fortsetzung Symmetrische Frequenzweichenschaltung

Diese Ausbaustufe lässt sich mit zwei verschiedenen Bauteilequalitäten aufbauen. Die Einstiegs-Lösung Symmetrie benutzt die Frequenzweichen-bauteile der Basis-Überarbeitung, die volle Ausbaustufe verwendet Mundorf-Silber-Gold-Öl-Kondensatoren und Jensen-Silber-Öl-Papier-Kondensatoren.

Weitere Bestandteile dieser 4. Ausbaustufe sind:

  • Aufladung der Kondensatoren mit Gleichspannung (ohne Batterie)
  • Phasenlinearisierung zwischen Hoch- und Tieftöner bei 2-Wege-Systemen möglich
  • Meist schwingungsarm aufgehängte Frequenzweichenhalterung auf der Rückseite der Boxen möglich bzw. aus Platzgründen notwendig
  • In vielen Fällen neue Hochtöner oder auch Mitteltöner ratsam
  • Innenverkabelung in Abstimmung mit den Wünschen der Besitzer möglich
  • Butylknete zur Vibrationsreduzierung von Steckkontakten, Bauteilen und Chassis-Vibrationen.

Duelund / Dänemark

Die weltweit besten Frequenzweichenbauteile: Duelund aus Dänemark

Wird beim Frequenzweichenbau wirklich alles gefordert, was zu bestmöglicher Klangqualität beizutragen hat, dann kommen wir nicht ohne Duelund Copper-Cast Kondensatoren aus. Diese in Handarbeit hergestellten Bauteile stellen Frequenzweichenbau auf aller höchstem Niveau dar. Es gibt keine uns bekannten Bauteile, die noch mehr Klangrealismus, noch mehr Klangfarben, noch mehr Faszination am Musik-Hören mit sich bringen, als die Bauteile dieses Herstellers.

Ebenso gibt es aus dem Hause Spulen und Widerstände, die mit hohem Fertigungsaufwand gebaut sind. Wichtig für natürliche Wiedergabe sind ein hoher Anteil an natürlichen Materialien, und ein vibrationsfreier Aufbau, da gerade Kondensatoren auch feinste Schwingungen bzw. Gehäusevibrationen deutlich hörbar umsetzen.

Viele Kunden fragen sich:

Lohnt sich der Aufwand ?

Höre ich die Klangveränderumg in meinem Alter noch ?

Ist mein Lautsprecher wirklich anders als früher im Neuzustand ?

Warum sind Überarbeitungen so unterschiedlich teuer ?

Wie klingt mein Lautsprecher nach der überarbeitung ?

Gummi oder Schaumstoff ?

Lohnt sich der Aufwand ?

Eine Frage, die wir immer am Anfang klären. Jeden beschäftigt diese Frage, und diese ist auch berechtigt.

Die Antwort ist relativ einfach: Früher, ganz grob in den Jahren zwischen 1975 und 1993, wurden ja sehr viele Lautsprecher gebaut und verkauft. In dieser Zeit war der Preisdruck der Hersteller noch nicht ganz so hoch wie heute. Daher ist in den allermeisten Fällen die Bestückung in Form von Hochtönern, Mitteltönern und Tieftönern sehr gut - viel besser, als es mit damaligen Frequenzweichenbauteilen hörbar gemacht werden konnte.

Auch aus den Zeiten davor sind viele Lautsprecher gut. In jedem Fall prüfen wir, welches Potenzial für eine Überarbeitung ein Lautsprecher hat.

Daher bringen wir diese gute Qualität in Verbindung mit heutiger Bauteileentwicklung, mit heutiger Messtechnik, und mit der Erfahrung aus über 30 Jahren Lautsprecher-Überarbeitung zusammen, so dass sich die Reproduktionsgenauigkeit der Lautsprecher dramatisch verbessert.

Ja, es lohnt sich wirklich - aber welche der verschiedenen Ausbaustufen für Sie relevant ist, entscheiden nicht wir. Sondern Sie. Gerne mit unserer Hilfe - und unserer Vorführanlage, die Ihnen Einblicke geben kann, wie weitreichend welche Ausbaustufe den Klang verbessert.

Höre ich die Unterschiede ?

Wir führen jeden Tag in unserer Firma vor, wie groß die Unterschiede zwischen alter Box und neuer Box sind. Täglich sitzen hier Menschen, die diese Frage genauso beschäftigt, wie wohl jeden von uns. Und täglich sind genau diese Menschen erstaunt, wie deutlich die Unterschiede sind.

Nicht für jeden ist wichtig, dass die Lautsprecher bestmöglich ausgebaut sind. Auch die mittlere oder die einfache Ausbaustufe ist immer wieder "die", die wirklich gewünscht wird.

Viele Menschen meinen beispielsweise: "Ich bin gar nicht so der HiFi-Freak, der die Triangel hinten links hören muss". Und weiter: "Ich will einfach nur gut Musik hören".

Es ist immer wieder schön, festzustellen, dass unsere Besucher, auch wenn sie vorher skeptisch waren, sehr deutlich die Unterschiede feststellen können. Sogar dann, wenn bereits Hörhilfen getragen werden.

Absolut gesehen ist sicher richtig, dass kaum einer von uns noch das volle Frequenzspektrum hören und erleben kann. Aber - und das zeigt die Erfahrung mit den Kunden - praktisch jeder hört doch sehr gut, ob der Lautsprecher verwaschen und spitz klingt, oder aber ob er natürlich klingt, ansprechend klingt.

Das ist auch für uns immer wieder eine Art Bestätigung, dass wir mit unserer Arbeit den Menschen viel Freude machen können beim Musikhören und -Erleben!

Spielt mein Lautsprecher wirklich anders als früher im Neuzustand ?

Die Alterung zum Beispiel eines Autos ist ja auch da - wir nehmen ein Beispiel:

Sie fahren mit einem VW Golf II seit es ihn gibt zufrieden durch die Gegend. Jedes Jahr ist er in der Werkstatt, wird gewartet und erhalten und gepflegt.

Aber trotz der guten Erhaltung wissen Sie, dass es an verschiedenen Stellen Verschleiß gibt, der dazu führt, dass eben nicht alles so ist, wie am ersten Tag nach der Auslieferung.

Bei Lautsprechern sind das auch "nur" Feinheiten. Diese finden jeden Tag in kleinsten Abschnitten statt, so dass sich das Gehör daran gewöhnt und diese Wiedergabe als richtig annimmt. Hört man dann aber (zum Beispiel bei uns), wie weitreichend ein und der selbe Lautsprecher verbessert werden kann, wird schnell klar, warum solche Arbeiten lohnenswert sind.

Warum sind die Ausbaustufen so unterschiedlich teuer ?

Die drei Ausbaustufen, die wir für die meisten Boxen anbieten, sind sorgfältig zusammen gestellte Komplettpakete, die mit unterschiedlich guten Bauteilequalitäten aufgebaut werden. Diese unterschiedlichen Qualitäten unterscheiden sich sehr deutlich im Preis, die notwendige Arbeitszeit ist meist für alle drei Ausbaustufen gleich.

Ebenso ist aber auch möglich, sehr individuell zu vereinbaren, was über diese Komplettpakete hinaus noch zusätzlich vorgesehen werden kann. Wir erarbeiten im Gespräch mit Ihnen, was wir für Sie für sinnvoll erachten und lassen nichts unversucht, Ihre Wünsche möglichst vollständig zu erfassen und diese dann auch umzusetzen!

Wie klingt mein Lautsprecher nach einer möglichen Überarbeitung ?

So unterschiedlich Lautsprecher auch sind, eines haben sie alle gemeinsam: Sie sollen Musik reproduzieren, und zwar so, dass es uns allen Spaß macht.

Eine Schwierigkeit? Ja und Nein - jeder von uns hat ja bestimmte, meist recht eigenständige Vorstellungen davon, wie Musik zu klingen hat. Der Beweis: die große Vielzahl an unterschiedlichen Lautsprechern. Jeder Kunde bringt durch seinen Lautsprecher zum Ausdruck, wie er gerne Musik hört. Manchmal ist die Wunschvorstellung durch die Überarbeitung mit dem Lautsprecher möglich, manchmal nicht. Ein kleiner Zweiwege-Lautsprecher spielt nun mal nicht mit der gleichen Souveränität und Gelassenheit ein großes Symphonieorchester, wie das ein ausgewachsener Standlautsprecher kann.

Der Grundcharakter eines Lautsprechers bleibt durch die Überarbeitung unverändert. Was sich aber ändert ist, dass jeder Lautsprecher feiner, geschmeidiger, tonal richtiger und mit besserer räumlicher Abbildung spielt, im Rahmen dessen, was der Lautsprecher grundsätzlich für Möglichkeiten beinhaltet. Reichen die Möglichkeiten des Lautsprechers nicht aus, Ihre musikalischen Ansprüche und Wünsche zu erfüllen, suchen wir erst mit Ihnen einen neuen, besser geeigneten Lautsprecher und überarbeiten dann diesen neu gefundenen.

Grundsätzlich gilt: Ein Lautsprecher, der bei uns frisch aus der Überarbeitung nach Hause kommt, klingt noch lange nicht gut. Warum?

Praktisch alles, was für gute Wiedergabe wichtig ist, ist neu und frisch und noch nicht eingespielt. Einspielvorgänge können manchmal wochenlang, manchmal monatelang dauern. Das ist meist eine harte Zeit für die Boxen-Besitzer, die sich ja bereits sehr auf das neue Klangerlebnis freuen. Was tun?

Spielen lassen, und das mehrere Tage. Nicht zwei, nicht drei, sondern 10 oder mehr. Dann erst hingehen und bewerten - nicht vorher. Es ist manchmal so, dass sich jemand nicht vorstellen kann, was es heißt, wenn wir von "Einspielen" reden. Der Lautsprecher spielt harsch, spitz, und meist wird der Hochtonbereich als zu laut empfunden. Legt sich dann dieses "Fehlverhalten", wird schnell deutlich, warum es so wichtig ist, was wir machen. Das haben wir alles schon erlebt - sonst würden wir nicht so etwas schreiben. Also auch für Sie gilt es, zu beachten, dass wir nicht fertig eingespielte Produkte abliefern können, dazu fehlt uns Zeit und Raum.

Darum verwenden wir Gummisicken

Die Materialeigenschaften der von uns verwendeten Gummisicken sind vergleichbar mit denen des damaligen Schaumstoff. Da die Sickenhersteller heute "ihre Hausaufgaben gemacht haben", (nämlich Schaffen von haltbarem Ersatz für Schaumstoff), gibt es Gummisicken, welche wirklich vergleichbare Parametersätze haben. Somit bleiben durch die Reparatur die Parameter des Chassis innerhalb der Herstellertoleranzen, eine befürchtete Abweichung der Eigenschaften des Chassis findet nicht statt.

In vielen Fällen kann nicht sicher gestellt werden, dass der Schaumstoff der Ersatzsicke wirklich neu ist. Die Gefahr besteht, dass diese Sicke auch schon einige Jahre gelagert worden sind. Dieses verkürzt die Haltbarkeit naturgemäß. Eine Gummisicke hat erfahrungsgemäß eine Lebensdauer von 15 bis 20 Jahren.

Durch unsere tägliche Arbeit haben sich einige Produkte immer wieder als sehr nützlich erwiesen. Unsere Idealvorstellung von Klangqualität ist klar definiert: Natürliche, authentische und effektfreie Wiedergabe.Die in unseren Empfehlungen aufgelisteten Produkte begleiten uns schon lange bei unserer Tätigkeit und zeigen jeden Tag ihre Wirksamkeit.

      

"Ecouton Audiolabor Custom Shop" = Klassiker auf höchstem Niveau!

Sogenannte Vintage-Lautsprecher oder Retro-Lautsprecher aus der Hoch-Zeit der HiFi-Geschichte haben auch heute ihre Berechtigung - viele bereits damals mit sehr guten Eigenschaften veranlagt und mit heutigen Möglichkeiten "auf Stand gebracht". Diese Aussage ist mehr als nur eine Floskel, beschreibt sie doch unser Tagesgeschäft, dem wir hier seit vielen Jahren nachgehen.

Uns stehen ein paar herausragende Objekte zur Verfügung, welche von uns optisch und klanglich auf bestmöglichen Stand gebracht sind. Die Ausstattung ist immer mit feinsten Mundorf-Bauteilen versehen, in vielen Fällen ist das Gehäuse frisch lackiert.

Klanglich sehr fein und genau, durchaus vergleichbar mit heutigen wirklich guten Lautsprechern stehen diese begehrten Klassiker bei uns in Lemgo zum Verkauf zur Verfügung!

Dipol TransAr

DIE Entwicklung mit dem Prädikat "Ein Meilenstein":

Écouton-Audiolabor modularer Dipol „TransAr“ * 2 Passive angetriebene Satelliten mit je 2 aktiven und 2 passiven 22cm Tiefmitteltönern sowie einem Air-Motion-Transformer neuester Konstruktion. * 2 Aktiv betriebene Bassmodule mit jeweils 4x 25cm-Tieftonchassis Das beste Pferd in unserem Stall - hat einige Jahre als Vorführmodell gedient und soll nun seinen endgültigen Bestimmungsort finden. Die Jahre als Vorführobjekt haben einige optische Spuren an diesem herausragenden Lautsprecher hinterlassen und wir benötigen Platz für die Umsetzung neuer Ideen.

Dipol TransAr II

Unser Angebot für Sie:

Ecouton Dipol "TransAr"

  • inkl. Lieferung innerhalb Deutschlands
  • inkl. Raumakustikmessung
  • inkl. Aufstellen und Einmessen
  • inkl. 1 Paar (à 4 Stück) Unterstellfüße für die Satelliten

Komplettpreis: 26.000€

Ecouton Audiolabor
SN-X2 Glasbox weiß 4

Ecouton Audiolabor SN-X2 Glas, weiß
H: 91cm B: 20,4 cm T: 30,8 cm

Ausführung: Symmetrische Weiche mit Gleichspannungsoffset

Unser Angebot:
SN-X2 "symmetrisch"
inkl. Lieferung innerhalb 200km *
inkl. Raumakustikmessung
inkl. Aufstellung
inkl. 1 Paar (à 3 Stück) Klangmeister-Unterstellfüße

Komplettpreis: 2.500 €

* größere Entfernungen zzgl. 15€ je 50km

Ecouton Audiolabor
SN-S1 Glasbox schwarz

Ecouton Audiolabor SN-S1 Glas schwarz
H: 37cm B: 20,8 cm T: 28 cm

Ausführung: Standard-Ecouton-Weiche

Unser Angebot:
SN-S1 "Standard"
inkl. Lieferung innerhalb 200km *
inkl. Raumakustikmessung
inkl. Aufstellung
inkl. Stative (Glas, schwarz, 60cm hoch)
inkl. 1 Paar (à 3 Stück) Klangmeister-Unterstellfüße

Komplettpreis: 1.800 €

* größere Entfernungen zzgl. 15€ je 50km

Ecouton Audiolabor
LQL 150 mahagoni Pommelée

Ecouton Audiolabor LQL 150 Mahagoni Pommelee

Die wohl am häufigsten verkaufte Box aus der Ecouton-Modellpalette: LQL150. Hier in Mahagoni-Pommelé.

Technisch auf neuestem Stand, spielt sehr klar und fein und tief. Kommt mit vielen Verstärkern zurecht, gerne auch mit Klassikern zum Beispiel aus dem Hause HiFi-Zeile. Besonderheit: "Großer Tieftöner" - eigentlich für LQL160 und LQL200 vorgesehen, bot sich bei dieser Box an, die großen Tieftöner zu verwenden.

Ausbaustufe: Highend-Optimierung
Wirkungsgrad 84 dB
Impedanz 3,5 Ohm
Grenzfrequenz 36 Hz

Abmessungen: Höhe 100 cm, Breite 26 cm, Tiefe 40 cm.

Ecouton Audiolabor
LQL 150 mahagoni Pommelée II

Klangmeister Unterstellfüße

Angebot I:
LQL 150 „Highend“
inkl. Lieferung innerhalb 200km *
inkl. Raumakustikmessung
inkl. Aufstellung
inkl. 1 Paar (à 3 Stück) Unterstellfüße

Komplettpreis: 3.840 €

Cilicius Unterstellfüße

Angebot II:
LQL 150 „Highend“
inkl. Lieferung innerhalb 200km *
inkl. Raumakustikmessung
inkl. Aufstellung
inkl. 1 Paar Cilicus-Unterstellfüße in grau

Komplettpreis: 4.750 €

* größere Entfernungen zzgl. 15€ je 50km

Ecouton Audiolabor
LQL 200 vogelaugenahorn

Klangmeister Unterstellfüße

Angebot I:
LQL 150 „Highend“
inkl. Lieferung innerhalb 200km *
inkl. Raumakustikmessung
inkl. Aufstellung
inkl. 1 Paar (à 3 Stück) Unterstellfüße

Komplettpreis: 3.840 €

Cilicius Unterstellfüße

Angebot II:
LQL 150 „Highend“
inkl. Lieferung innerhalb 200km *
inkl. Raumakustikmessung
inkl. Aufstellung
inkl. 1 Paar Cilicus-Unterstellfüße in grau

Komplettpreis: 4.750 €

* größere Entfernungen zzgl. 15€ je 50km

Ecouton Audiolabor LQL 150 weiß

Klangmeister Unterstellfüße

Angebot I:
LQL 150 „Highend“
inkl. Lieferung innerhalb 200km *
inkl. Raumakustikmessung
inkl. Aufstellung
inkl. 1 Paar (à 3 Stück) Unterstellfüße

Komplettpreis: 3.840 €

Cilicius Unterstellfüße

Angebot II:
LQL 150 „Highend“
inkl. Lieferung innerhalb 200km *
inkl. Raumakustikmessung
inkl. Aufstellung
inkl. 1 Paar Cilicus-Unterstellfüße in grau

Komplettpreis: 4.750 €

* größere Entfernungen zzgl. 15€ je 50km

Elektronikempfehlungen Alle Komponenten die wir als Ergänzung zu Ihrem Equipment zu Hause empfehlen, stellen eine deutlich nachvollziehbare Verbesserung der klanglichen Performance dar.

Wir haben die Geräte und das Zubehör bei uns geprüft und alle tragen auf ihre Weise dazu bei, dass das musikalische Erlebnis deutlich gesteigert wird.

Alles, was wir empfehlen, können Sie bei uns ausleihen und in Ruhe zu Hause testen. Gerne beraten wir Sie, mit welchen Komponenten in Ihrer Anlage die bestmöglichen Ergebnisse erzielt werden können.

Abacus, Nordenham

Abacus, Nordenham

Der Elektronik-Hersteller Abacus in Nordenham, vertreten durch die Herren Sonder Senior + Sonder Junior nehmen einen wichtigen Platz ein im Klangmeister-Netzwerk. Diese Firma bietet seit über 25 Jahren Verstärker an, welche nach besonderen technischen Vorgaben funktionieren. Im Wesentlichen ist es immer die gleiche Schaltungs-Idee, welche Verwendung findet. Sei es in Vorverstärkern oder unterschiedlich großen Endverstärkern – immer wird der „Lautsprecher an der Stange geführt“ - ein beschreibendes Zitat aus dem Hause Abacus. Ebenso werden Lautsprecher mit eingebautem Verstärker hergestellt. Erfreulicher Weise sind sämtliche Produktionsschritte in „Deutscher Hand“ - zum größten Teil im Hause Abacus in Nordenham selbst. Seit Jahren ein zuverlässiger Lieferant, mit Produkten von außerordentlich hoher Klangqualität bei günstiger Gehäusegestaltung.

Sauermann audio, Bonn 1/2

Sauermann audio, Bonn

Neues aus der Verstärkerwelt?

Gerd Sauermann aus Bonn kam eines Tages als Besucher zu uns und fragte vorsichtig, ob er uns denn mal einen Verstärker vor­stellen dürfe. Dieser, so sprach er, würde gut in unser Sorti­ment passen. Normalerweise verfallen wir nicht gleich in Euphorie, wenn uns mal wieder jemand etwas „ganz tolles“ vor­stellt. Allzu oft hat sich erwiesen, dass eine Gerätschaft eben doch eher eine Eintagsfliege ist, mit schwer durchzuführenden Vermarktungsaussichten.

Im Gegensatz zum häufig erlebten brachte uns Herr Sauermann ein Produkt. Super verar­beitet, dokumentierte CE-Prüfung, solide Verpackung - Alles war vorhanden. Saubere 30 Watt im Class-A-Betrieb sind die Leistungsdaten.

Sauermann audio, Bonn 2/2

Diese Rahmen­parameter können andere auch – dachten wir – bis er uns dann erzählte, welche höchst innovativen Neuerungen sein Produkt auszeichnen und es eben doch un­ver­gleich­lich machen gegenüber allen anderen uns bekannten Class-A-Verstärkern.

Spätestens nach den ersten Takten Musik über unter­schiedlichste Boxen bei uns im Hause war klar: Weltklasse! Ein Verstär-ker, den wir so noch nie erlebt hatten. Klangfarben, Feinauflösung, Kraft – alles auf extrem hohem Niveau.

Seit 2012 dürfen wir nun mit einem Sauermann Verstärker Musik vorführen, und erfreuen uns über reges Interesse an diesem außergewöhnlich guten Gerät. Die Optik ist in wertigem Schwarz gestaltet mit auswechselbarer Front in Schiefer, Acryl oder Edelstahl – somit sehr individell gestaltbar.

Zubehör bei Klangmeister

Für uns als Unternehmen, welches dem Dienstleisungsgedanken voll und ganz verschrieben ist, ist das Anbieten von Zubehör und Verstärkern eine Gratwanderung. Es ist wichtig, dass die Abhängigkeiten, welche durch viele Hersteller dem Handel auferlegt werden, bei uns nicht vorhanden sein dürfen. Nur so können wir frei entscheiden und handhaben, was an Ware für Sie als Kunden wirklich sinnvoll ist und was eher nicht. Daher können wir vollkommen frei damit umgehen und sind nicht darauf angewiesen, Ihnen etwas "verkaufen zu müssen".

Wir verstehen unser Angebot so, dass es dazu dienen möge, unsere Arbeit an den Lautsprechern bei Ihnen zuhause voll und ganz zur Geltung zu bringen. Es gibt immer wieder Bestandteile in einer HiFi-Anlage, welche eine Art "Nadelohr" darstellen. Das wollen wir beseitigen und bieten zu diesem Zweck unterschiedliche Zubehörarten an.

Unterstellfüße

Klangmeister-Unterstellfüße

2-teiliger Unterstellfuß aus Edelstahl

mit innenliegender Keramikkugel

Durchmesser: 35 mm Höhe: 22 mm

Dient der Ankopplung und somit Schwingungsreduzierung

Geeignet für:
- Lautsprecher
- Verstärker
- CD-Player
- u.v.m.

Preis: 49 € / Stück

Vovox 1/2

Vovox aus der Schweiz ist ein Kabel-Hersteller, dessen Produkte zuerst in der Studiotechnik verwendet wurden. Dort ist wichtig, dass Kabel preiswert sein müssen, äußerst zuverlässig und dann auch noch gut klingen müssen. Diese Hürde wurde von Jürg Vogt als Entwickler und Mastermind mit Bravur genommen, und bald fanden sich Rundfunkanstalten und Tonstudios auf der ganzen Welt, welche diese Produkte im Einsatz haben. Bei so viel Erfolg ist zum Glück eine Produktpalette geschaffen worden, welche den etwas spezielleren Anforderungen der HiFi-Welt rechnung trägt. Diese Kabel können wir sehr empfehlen, da sie eine ausgesprochen natürliche und genaue Klangwiedergabe ermöglichen. Eine ideale Unterstützung für alle, die bei uns Lautsprecher überarbeiten lassen. Drei Serien sind im Hause Vovox verfügbar: Initio als Einstieg in die Technik, Vocalis als gehobenes Mittelklasse-Segment und Textura für die bestmögliche Wiedergabetreue, die mit diesen Kabeln erreicht werden kann.

Vovox 2/2

VOVOX® textura bietet High End vom Feinsten. Mit dieser Kabellinie haben wir uns einen Traum erfüllt und sind an die Grenzen des Machbaren gegangen, so der Hersteller. Der Reichtum an Details, die Plastizität der räumlichen Abbildung und die Schönheit des Klangs zeugen davon.

in jeder Hinsicht perfekte Klangbalance

extrem breites Stereobild mit ausgeprägter Tiefenstaffelung

extrem hohe Auflösung ohne jeden Hang zur Schärfe

holografisch genaue räumliche Darstellung

sehr schnelles Kabel mit einwandfreier Wiedergabe von Transienten

Alle VOVOX® textura IC und LS Kabel sind vorbehandelt und werden mit einem Zertifikat geliefert.

weitere Kabelhersteller

Zwei weitere Kabelhersteller bieten ebenfalls bemerkenswertes: Die Britische Firma Tellurium baut Kabel, welche auf Phasenreinheit ausgerichtet sind. Diese Kabel klingen sehr kräftig im Bass, lösen fein auf und zeichnen eine sehr klar strukturierte Bühne. Es gibt einen preiswerten Einstieg für 180.- Euro das Paar, bis hin zur Luxusklasse, welche mit 1780.- Euro das Paar (beide jeweils 3 Meter lang) das obere Ende markiert. Beide Kabel befinden sich bei uns in der Vorführung!

fIn Herrmannsburg ist die Kabelmanufaktur Silent Wire beheimatet. Dort ist über die Jahre ein großes Sortiment entstanden, welches praktisch alle Arten von Kabeln beinhaltet. Ebenso groß ist die Produktvielfalt innerhalb einer Kabelart - so gitb es zum Beispiel alleine 18 unterschiedliche Lautsprecherkabel. Vom USB- über Netzkabel bis hin zum Antennenkabel haben die Hersteller aus der Nähe von Celle gedacht.

Schallplattenreinigung

Schallplatten erfreuen sich heute wieder einer großen Beliebtheit. Daher reaktivieren viele Menschen ihre alten schwarzen Schätze wieder, ebenso wird auf Flohmärkten und Gebrauchtbörsen Vinyl umgeschlagen. Damit der neu erworbene Flohmarktfund auch wirklich Freude bereitet, bieten wir eine Plattenwaschmaschine an. Bei uns gibt es ein Gerät, was einfach, aber sehr wirkungsvoll in der Bedienung funktioniert.

Plattenreinigungsmaschine Okki Nokki:
- einfachste Bedienung
- schnelle und effiziente Absaugung
- umschaltbare Tellerdrehrichtung
- in weiß und schwarz erhältlich
- Absaugarme auch für 10 inch LP und Single erhältlich
- formschöne Abdeckhaube als Zubehör erhältlich
- Made in Germany
- Abmessungen (H x B x T): 23 x 36 x 36 cm

Preis (inkl. 19% MwSt.): 450,00 EUR

Lautsprecherfuß Cilicus

Eins der markantesten HiFi-Zubehörteile, welches wir je erlebt haben. Ein Holländer, der in Sachen Küchenbau unterwegs ist, hat sich Gedanken gemacht zur Standfestigkeit von Lautsprechern. Viele Gehäuse stehen auf Spikes oder auf Füßen aus Kunststoff - alles Lösungen, die nur einen Teil der Qualität eines Lautsprechers ermöglichen, die eigentlich machbar wäre. Der Hersteller aus Holland schuf einen Sockel, dessen Hauptmerkmal ein großes Gewicht und eine hohe Standfestigkeit sind.

Auf einer Edelstahlplatte, welche fest mit dem Boxenboden verschraubt ist, ruhen rechts, links und hinten drei massive Zylinder, die wiederum über Spikes in drei Tellern ruhen, die direkt auf dem Fußboden liegen. Cilicus - ein äußerst wirksames Zubehör. Wird extra hergestellt für jede Box - bei uns zum Ausleihen oder Probehören an z.B. LQL150 möglich (oder allen anderen Boxen mit den maximalen Abmessungen 28 cm (Breite) x 40 cm Tiefe. Kommen Sie uns besuchen und hören Sie, was Cilicus kann - Sie werden staunen!!!

So wie eine HiFi-Anlage nicht nur aus Lautsprechern und ausgesuchten Geräten besteht, so sind auch die Firmen, die sich um Erhalt und Pflege kümmern genauso wichtige Bestandteile für das Zustandekommen einer wirklich authentischen Klangqualität

     

Klangmeister-Netzwerkpartner: HiFi-ZEILE

Das Techniker-Team der HiFi-ZEILE Worpswede (bei Bremen) hat sich spezialisiert auf Reparatur und Überholungen von HiFi-Klassikern und verfügt mittlerweile über eine umfangreiche Sammlung ausgewählter Klassiker. Inzwischen gilt die HiFi-ZEILE europaweit als eine der ersten Service-Adressen für Geräte u. a. von Revox, Accuphase, Luxman, harman/kardon, Marantz und Braun-Atelier.

HiFi-ZEILE Chef Pierre Wittig kann bestätigen: „In vielen HiFi-Klassikern stecken wertvolle verborgene Möglichkeiten. Diese inneren Werte kultivieren wir mit den technischen Möglichkeiten von heute für die Zukunft“.

Es würde uns freuen, wenn wir Ihnen einige Anregungen geben können.

Pierre Wittig
www.hifi-zeile.de
Tel. 04792- 98 79 444
Werktags von 11:00 bis 18:00 zu erreichen.

Klangmeister-Netzwerkpartner: Audiophile Gateway Germany

Audiophile Gateway Germany hat sich der Repara-tur und Restauration hochwertiger klassischer Audio-Komponenten verschrieben und eine hohe technische Kompetenz bei der Wiederherstellung von Geräten der Premium-Marken aufgebaut.

Selbst vergriffene Teile werden in höchster Quali-tät nachgefertigt (Gehäuseteile, Netztransfor-matoren, Glasfronten, ZF-Filter, Platinen, Neube-druckungen). Mit dem Ziel, Audio-Klassiker in den technischen und optischen Zustand bei ihrer Aus-lieferung zu versetzen, werden Restaurationen sowohl im Kundenauftrag durchgeführt als auch mit demselben Qualitätsanspruch wiederherge-stellte Geräte angeboten. So entstehen Rein-karnationen von Audio-Legenden aus allen Epochen wie zum Beispiel McIntosh.

Außerdem entwickelt und fertigt Audiophile Gateway Germany Klassiker der absoluten Spitzenklasse in Röhrentechnik mit moderner Technologie unter der Marke EternalArts. Seit Gründung im Jahre 2007 werden so Ideenreichtum und Vielfalt der Pionierzeit der High Fidelity in neuer Gestalt verfügbar gemacht.

audioclassica
Wietzendiek 15
30657 Hannover-Isenrhagen
Tel.: 0511 / 374 64 22
Fax.: 0511 / 374 64 23
email: gateway@audioclassica.de
www.audioclassica.de

Klangmeister-Netzwerkpartner: sauermann audio

High End Verstärker der Extraklasse - Class A Stereo Leistungsverstärker oder Monoblöcke

Perfektionierte Lösungen für das Thema Musik von der Festplatte

Dienstleistungen zu allen Bereichen der Anlagenoptimierung: Raumakustik, Tuning, Zubehör

www.sauermann-audio.eu
Email: info(at)sauermann-audio.eu
Tel: +49 (0)228 3908075

Die Raumakustik ist ein wichtiger Faktor bei der Wiedergabe von Musik. Die abgespielten Töne und Klänge sollen möglichst linear das Ohr des Hörers erreichen. Das heißt, alle Frequenzen haben optimalerweise den gleichen Pegel und verhalten sich zeitlich ähnlich.

Dieses ist in der Realität nur sehr schwer zu erreichen. Gerade im Bassbereich gibt es durch Raummoden verursachte Abweichungen von diesem Wunsch. Aber auch höhere Frequenzen verursachen Pegelunterschiede, wenn sie von Wänden reflektiert werden und mit Laufzeitunterschieden auf das direkte Signal vom Lautsprecher treffen.

Die Raumakustik muss dem Geschmack des Hörers angepasst sein und die musikalischen Eigenschaften der HiFi-Anlage unterstützen. Mit unseren Produkten können diese Anforderungen optimal umgesetzt werden.

mbakustik GmbH
Wersener Str. 107a,
D-49090 Osnabrück
fon: +49(0)541.4068-214
fax: +49(0)541.4068-215
email: info(at)mbakustik.de
www.mbakustik.de

     

           

Babette Fricke

Stephanie-Babette Fricke
Gesellschafterin der GmbH

Geb. 1970, älteste Tochter von Dieter und Margret Fricke. Gelernte Hotelfachfrau und staatl. gepr. Betriebsleiterin für Hotel und Gaststätten. Seit 2006 für das Klangmeister-Team tätig und seit Januar 2012 in der Unternehmensleitung.

„Mein Wunsch ist es, dieses Unternehmen mit seinen anspruchsvollen Aufgaben aktiv in die Zukunft zu führen und die Ideale meines Vaters zusammen mit unserem engagierten Team stetig weiterzuentwickeln. Dazu gehört es, die von Ihnen persönlich geschätzten, aber vielleicht nicht mehr ganz taufrischen Lautsprecher auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.“

Georg Stracke

Georg Stracke
Geschäftsführer Lautsprecheroptimierung

geb. 1970, gelernter Tischler

Dipl.-Ing. (FH) Nachrichtentechnik, nach dem Studium Entwicklung von Aktiv- Boxen bei einem Lautsprecherhersteller in Hannover. Seit 2005 hat er für das Klangmeister-Team über 1.200 Boxenpaare optimiert.

„Entwicklung unter finanziellen Vorgaben – dabei habe ich zwar viel gelernt, das entsprach aber nicht meiner wirklichen Leidenschaft. Bei Herrn Fricke stellte ich sehr schnell fest, dass Klangqualität weniger von Leistung (Watt) und Preis eines Lautsprechers abhängig ist als viele glauben. So wurde meine Begeisterung für das Thema Musikwiedergabe sowohl zum Beruf als auch zur Berufung.“

Karin Sundermann-Elze

Karin Sundermann-Elze
Betriebsleiterin Chassisreparaturen

geb. 1964, gelernte Maschinenbautechnikerin.

Seit 2002 hat sie für das Klangmeister-Team rund 15.000 Lautsprecherchassis repariert.

„Viele unserer Kunden haben Geschichten über ihre Lautsprecher zu erzählen, die sie bei uns reparieren lassen. Zu einem Teil dieser Geschichten zu werden und manchen bereits tot geglaubten Lautsprecher wieder zum Leben zu erwecken – das ist eine Aufgabe, die mir ebenso wie unseren Kunden Freude bereitet.“

Dieter Fricke

Dieter Fricke
Lautsprecherentwickler und Initiator des Klangmeister-Netzwerks

geb. 1936, gelernter Kaufmann.

Dieter Fricke hat in den 1980er und 1990er Jahren Furore mit seinen Ecouton-Lautsprechern gemacht, insbesondere mit den LQL Modellen, die auch heute noch viele Anhänger unter hifi-begeisterten Hörern haben.

Sein „Meisterstück“ : der Ecouton Dipol Transar – ein Meilenstein in der Lautsprecherentwicklung (H. Gelking in "HiFi&Records" (07 / 2009)

„Das Hören und Beurteilen von Klangqualitäten muss gelernt werden.“

Harry Roloff

Harry Roloff
Konzeptionierung und Durchführung von Lautsprecheroptimierungen

geb. 1960, gelernter Handwerker

Gründer der Lautsprechermanufaktur "Form+Ton". Seit 2006 ist er im Klangmeister-Team unentbehrlich für unsere Lautsprecheroptimierungen.

„Die Arbeit im Klangmeister-Team gab mir die Möglichkeit, mein Hobby zum Beruf zu machen. Jede neue Optimierung erweitert meine langjährigen Erfahrungen zum Nutzen unserer Kunden, und auch meine eigenen Projekte bei "Form + Ton" profitieren davon.“

weitere Mitarbeiter

Margret Fricke, Buchhaltung
geb. 1946
seit Bestehen des Unternehmens im Klangmeister-Team,auch Telefondienst und Transportfahrten

Alexandra Niederschabbehard,
Aushilfe Chassisreparaturen
geb. 1971
seit 2012 im Klangmeister-Team - Aushilfe und Urlaubsvertretung für Frau Sundermann-Elze

Leon Bentrup, Aushilfe
geb. 1994
seit 2013 für das Klangmeister-Team tätig - Unterstützt Herrn Stracke und Herrn Roloff bei der Durchführung der Lautsprecheroptimierungen

           
Impressum

MT-HIFI-Handels-GmbH
An der Bega 10
32657 Lemgo

Vertretungsberechtige Geschäftsführung:
Katrin Sundermann-Elze
Dipl.-Ing.(FH) Georg Stracke

Registergericht: Amtsgericht Lemgo
Handelsregister: HRB 3242
Umsatzsteuer ID gemäß § 27a UstG:
DE 143 834 516

Telefon: 05261 5810
Telefax: 05261 10327

info@klangmeister.de
www.klangmeister.de